Greenpeace-Schiff

Media

Ankündigung

Meeresschutz beginnt an Land. Thematisiert finden das interessierte Besucher auf dem Greenpeace-Schiff Beluga II, das am 23. und 24. April am Rheinufer der Kölner Altstadt Halt macht.

Die Ozeane sind inzwischen mit Plastikmüll überfrachtet von den Polen zum Äquator. Täglich werden weiter immense Mengen in unsere Meere geleitet. Der überwiegende Eintrag erfolgt hierbei von Land über die Flüsse. Jeder kann sich persönlich bei einem Spaziergang am Rhein davon überzeugen. Plastikreste finden sich in erheblichen Mengen in der Uferzone.

Die Beluga II als eines von vier Greenpeace-Schiffen befindet sich auf einer Info-Tour durch Deutschland und kann am Samstag (10–13, 14–18 Uhr) und Sonntag (11–13, 14–17 Uhr) in Köln besichtigt werden. Besucher sind eingeladen, an Bord zu kommen. Ehrenamtliche Mitglieder von Greenpeace führen die Besuchergruppen durch das Schiff und informieren zur Plastikvermüllung unserer Gewässer.

Lothar Klingbeil

Weiterführende Links:

http://www.greenpeace.de/beluga

http://www.greenpeace.de/node/13180

https://www.wellemachen.greenpeace.de/

https://www.greenpeace.de/themen/meere/strand-instand

https://www.greenpeace.de/meeresschutz

https://www.facebook.com/greenpeace.beluga

 

Tags